Unten alle Programme der letzten Jahre

Berichte über stattgefundene Kurse, Reisen und Veranstaltungen

Bericht zu: Kurs 09/19 Pfingsttanztage in Korbach 07.-10.06.2019

Tänze der Völker – Meditation im Tanz – Qigong tänzerische

Am Pfingstwochenende zu tanzen gehört zu meinen Highlights im Jahr. Diesmal von der Tanzleiterin Petra auch beeinflusst vom Qi Gong, hatte es eine für mich ganz neue Komponente mit dabei, mit wunderschön choreografierten Tänzen.

Fidos bunte Mischung aus Balkan-, Meditations- und brasilianischen Tänzen wäre allein auch die Reise nach Korbach wert gewesen.

Dass wir Musiker in der Mittagspause auch ein paar Tänzchen geschafft haben miteinander zu spielen und dann am letzten Abend live zum Tanzen spielen konnten, war ein großer Spaß und hat die Stimmung auch noch steigen lassen.

Da gibt es nur ein: wieder hin!!!!

Angelika aus Marburg

Bericht zu: Kurs 09/18  IDEOKINESE UND TANZ – 24.-26.08.2018
Die zwölf Rhythmen des Wassers von Erich Walker (Schweiz)
“Ich möchte mich bei den Organisatoren der LAG bedanken, die diese Fortbildung möglich gemacht und selbst einem so verhuschten Menschen, wie mir, einen Rahmen gegeben haben, in den er hineingleiten konnte.
Ich danke Erich, der mir über seine Anleitungen, aber auch große zeitliche Übungs-Freiräume Lust gemacht hat, die Bewegungen der Gewässer in mir und um mich herum zu entdecken.
Ein besonderes Aha-Erlebnis war für mich am ersten Tag der Teil mit der Synovialflüssigkeit, ich flubber meinen Körper jetzt nach dem Aufstehen und beim Zähneputzen richtig durch und siehe da, die schmerzenden Startschwierigkeiten, bis die Gelenke wieder in Arbeit sind, sind weg.

Nun hatte ich eigentlich angenommen, dass ich schon flubber-huschig genug bin und stelle jedoch fest, dass ich auch auf psychischer Ebene sehr viel mehr Flubber brauche, als ich mir bislang eingestanden habe. Letzteres auch, weil mein Umfeld in der Regel so allergisch/unverständig auf meine bereits vorhandene Flubbrigkeit reagiert.Bei den freien Wassertänzen am 2. und 3. Tag bin ich völlig eingetaucht in den Bewegungsreichtum, der im Wasser meines Körpers gespeichert ist und habe so lustvoll damit spielen und Neues altentdecken und Altes neuentdecken, Weltwasser körperentdecken und Körperentdecker weltwässern können, dass ich richtig überzwerch und aus den Fugen war. Und ich war glücklich so aus den Fugen und in dem Gefühl von Fülle und Kreativität.”
(Heike)
 .
.

Alle Programme seit 2005