Tänze zu klassischer Musik und Tänze zu Folklore- und Welt-Musik, u.a. Griechisch, Tschechisch, Russisch, Irisch, Sephardisch, Arabisch und Indianisch: “Tänze wie Zimt und Pfeffer aus dem Morgen- und dem Abendland!”

Die Referentin hat eine Ausbildung in klassischem Tanz; sie ist Tanzpädagogin, Bewegungstherapeutin und Choreografin; sie leitet ein Institut für Körpertherapie und Tanz. Mit fast zwei Jahrzehnten ist sie am längsten Mitarbeiterin von Bernhard Wosien gewesen. Sie wird uns mit traditionellen und meditativen Tänzen und eigenen wunderschönen Choreografien auf die Adventszeit einstimmen.

“Alles das, wovon ich rede, ist in dir selbst und es geschieht in diesem Augenblick. Es gibt keinen anderen! Was in der Welt vor 2000 Jahren geschehen ist, ist Teil der Entfaltung dieses Augenblicks – nicht jenes vergangenen, sondern des gegenwärtigen Augenblicks. Der Augenblick und dessen Wahrheit, die sich in der Welt entfalten, die Entfaltung, die Erscheinung der Wahrheit ist immer da.” (Reshad Feild, Ich ging den Weg des Derwisch)

“Der Du die Welt bewegst, bewegst Du nun auch mich. Du greifst mich tief und hebst mich hoch zu Dir. Ich tanz ein Lied der Stille nach kosmischer Musik und setze meinen Fuß am Himmelsrand entlang und fühle, wie Dein Lächeln mich beglückt.”
Bernhard Wosien, Lied des Tänzers

Weitere Kursinformationen:  rahel.widmer(at)lag-tanz-hessen(dot)de

Meldeschluss: 08. November 2019

Kursgebühr: € 75,-/ Mitglied € 65,-/ Jugend+ € 50,-

Frühbucherrabatt: € 15,- bis 25. Oktober 2019

(10 Unterrichtsstunden a 45 min.)

November 30 @ 14:00 — Dezember 1 @ 14:00
14:00 — 14:00 (24h)

Elisabethschule Marburg

Krisana Kirchner

Kurs buchen