Savvas Mavridis ist pontischer Abstammung und lehrt und tanzt seit 1972. Er kam ins Kontakt mit dem griechischen Volkstanz bei Domna Samiou in Athen. Savvas Mavridis ist ein allseits geschätzter pontischer Tanzlehrer und Soziologieprofessor an der Universität in Thessaloniki. Er erforscht die dreitausend Jahre alte Geschichte seines Volkes, seiner Lieder und Tänze. Er vermittelt uns traditionelle Tänze aus verschiedenen Regionen Griechenlands, beleuchtet kulturelle Zusammenhänge und erläutert die Geschichte der Tänze. Darüber hinaus beherrscht er zu unserer Freude die besondere Technik des pontischen Gesangs!

Bei diesem Tanzseminar handelt sich um den Tanz und den Raum von Pontos bis Kreta. (Ο χορός και ο χώρος από τον Πόντο έως την Κρήτη). Einen kretischen Tanz, den keiner kennt,  bringt Savvas als Pontier trotzdem mit: Angaliastos ist sein Name. Die Zeit wird alt, der Tanz nicht. Das bedeutet eine zeitliche Darstellung des griechischen Tanzes wie er in der Antike war und wie er heute noch ist, anhand von schriftlichen Quellen. Kurz geredet, lange getanzt.

Weitere Kursinformationen: ursula.engel(at)lag-tanz-hessen(dot)de

Meldeschluss: 26. März 2021

Kursgebühr: € 80,-/ Mitglied € 70,-/ Jugend+ € 55,-

Frühbucherrabatt: € 15,- bis 26. Februar 2021

Wichtige Information!

Musikalischer VortragThessaloniki – Musik und Geschichte“ von und mit Savvas Mavridis ist geplant am Samstag nach dem Unterricht vor dem Abendessen.

April 24 @ 13:30 — April 25 @ 13:30
13:30 — 13:30 (24h)

Elisabethschule Marburg

Savvas Mavridis

Kurs buchen